KIPPEL Leo & Söhne AG
3953 Leuk-Stadt
Tel: +41 (0) 27 / 473 11 87
info@kippelag.ch

Heizung

Sobald die Sonne scheint, liefern die Sonnenkollektoren Wärme. Diese wird im Solarspeicher gespeichert. Bei Bedarf nach Warmwasser oder Raumwärme wird die Energie dem Speicher entnommen. Die Kollektorfläche und der Speicherinhalt sind so bemessen, dass ein Vorrat für mehrere Tage angelegt werden kann. Reicht die Sonnenwärme nicht aus, wird

 

  • mit einer Holzheizung nachgeheizt. Wenn die Sonne während Tagen nicht scheint, wird das Warmwasser elektrisch erzeugt.
  • schaltet automatisch die Wärmepumpe zu. Sie nutzt Energie aus der Luft, aus dem Erdreich oder aus dem Grundwasser.
  • wird automatisch die Öl- oder Gasheizung zugeschaltet (zB.mit schwefelarmem Oeko-Öl).

 

 

Fünf gute Gründe für eine Solaranlage:

Komfort
Sonnenkollektoren bringen Wärme und Komfort ins Haus. Der Bedienungsaufwand ist minimal. Eine Automatik sorgt dafür, dass jederzeit warmes Wasser und Heizenergie zur Verfügung stehen.

Umwelt
Die Solaranlage ist Ihr persönlicher Beitrag zur Umwelt und zum Klimaschutz. Sonnenkollektoren verursachen weder Abgase noch Abfall. Sie tragen zu einer nachhaltigen Entwicklung unserer Erde und einer sicheren Zukunft bei.

Heizkosten
Die Wärme vom Solarkollektor reduziert die Energiekosten. Denn die Sonne schickt keine Rechnung. Zudem ist die Solarenergie auch in der Zukunft von Energie- und Umweltabgaben befreit.


Lebensfreude
Sonnenwärme gibt ein gutes Gefühl. Das sagen alle, die einen Kollektor auf dem Dach haben und mit „Sonnenwasser“ duschen. Verständlich, tun sie doch nicht nur sich selber, sondern auch ihren Kindern und Mitmenschen etwas zuliebe.

Kapital
Eine Solaranlage ist eine gute und sichere Investition. Einerseits ist die Technik robust und lebt länger als viele andere Komponenten eines Heizsystems. Andererseits steigern Sonnenkollektoren den Wert der Immobilie. Die Nachfrage nach ökologischen Heizsystemen nimmt laufend zu.